Gudrun Paysen


Keramik in japanischer Tradition
 

Kleine Schalen/Teller


Die hier gezeigten kleinen Schalen (flach und tief) und Teller sind alle aus dem japanischen Hagi Ton gefertigt, den ich direkt aus Japan beziehe. Es ist ein sehr heller und feiner, porzellanähnlicher Ton, der eine besondere Farb- und Strukturvarianz hat und nach dem reduzierenden Brand bei 1280 Grad eine chremefarbige bis leicht rötliche Färbung aufweist.

Für die Glasur dieser Schalen verwende ich fast ausschließlich Ascheglasuren, die ich teilweise sehr dünn auftrage, sodass die Eigenart des Tones sichtbar bleibt. Gerne verwende ich bei diesen Schalen die Reishülsenasche, aber auch Oribe, Dobai und Seladon. 

Die Schalen weisen teilweise ein schönes Craquelée Muster auf, das beim Brand durch die Spannungsunterschiede zwischen Glasur und Scherben entsteht. Besonders intensiv ist dieses Muster bei der Seladon Schale (No. 4).

Alle Schalen sind verfügbar und können käuflich erworben werden. Preise auf Anfrage. 


Schale/Teller 1: Hagi Ton, Glasur: Reishülsenasche (Warabai), Durchmesser: 30 cm

Schale/Teller 2: Hagi Ton, Glasur: Oribe, Durchmesser: 28 cm

Schale/Teller 3: Hagi Ton, Glasur: Holzasche (Dobai), Durchmesser: 27,5 cm

Schale/Teller 4: Hagi Ton, Glasur: Seladon:, Durchmesser: 27 cm

Schale/Teller 5: Hagi Ton, Glasur: Shirokaratsu, Durchmesser: 27 cm

Schale/Teller 6: Hagi Ton, Reishülsenasche (Warabai) über Eisenoxydmuster, Durchmesser: 25 cm

Schale/Teller 7: Hagi Ton, Glasur: Takatori über Eisenoxydmuster, Durchmesser: 24 cm

Schale/Teller 8: Hagi Ton, Glasur: Soratakatori, Durchmesser: 27,5 cm

Schale/Teller 9: Hagi Ton, Glasur: Reishülsenasche (Warabai), Durchmesser: 26,5 cm


 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos